Verpackungsverordnung

Information zur Verpackungsverordnung

Gemäß § 6 Absatz 1 Verpackungsverordnung haben sich Hersteller und Vertreiber, die mit Ware befüllte Verkaufsverpackungen, die typischerweise beim privaten Endverbraucher anfallen, erstmals in den Verkehr bringen, zur Gewährleistung der flächendeckenden Rücknahme dieser Verkaufsverpackungen, an einem oder mehreren Systemen nach § 6 Absatz 3 Verpackungsverordnung zu beteiligen.

JD GmbH, Lysegang 7-9, 45139 Essen hat sich zur Sicherstellung der Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Zentek GmbH & Co. KG (AG Köln, HRA 13559), diese vertreten durch die Zentek Verwaltungsgesellschaft mbH (AG Köln, RB 26553) als persönlich
haftende Gesellschafterin, diese wiederum vertreten durch die Geschäftsführer, Dipl.-Kaufmann Klaus Kussel und Dipl.-Kaufmann Christoph Ley, Ettore-Bugatti-Straße 6 - 14, 51149 Köln, UST-ID-Nr.: DE 173 788 828 - nachstehend als „ZENTEK“ bezeichnet - unter der Vertragsnummer: DSZ2.0-0002874 , registriert und vertraglich verpflichet mit der JD GmbH, Lysegang 7-9, 45139 Essen.

Das Rücknahmesystem der Zentek GmbH & Co. KG ist ein flächendeckendes Rücknahmesystem im Sinne des § 6 Absatz 3 Verpackungsverordnung.
Die Zentek GmbH & Co. KG trägt dafür Sorge, dass die von der JD GmbH eingesetzten Verpackungen nach dem Gebrauch entsprechend der gesetzlichen Regelungen recycelt und verwertet werden.
Auf der Internetseite der Zentek GmbH & Co. KG ( www.zentek.de) lassen sich vertiefte Informationen abrufen.
Die Zentek GmbH & Co. KG nennt den Endverbrauchern ganz in deren Nähe eine Annahmestelle für die gebrauchten Verpackungen oder arrangiert die Abholung der Verpackung. Private Endverbraucher haben als Verbraucher ebenfalls die Möglichkeit, die Verpackung aus Papier und Pappe in die Altpapiersammlung zu geben.
Geringe stofffremde Anhaftungen (Klebebänder, Etiketten oder ein geringer Folienanteil) haben auf den Recycling-Prozess keine negative Auswirkung.

Diese Information soll Ihnen als Kunde darlegen das die JD GmbH Ihren gestetzlichen Pflichten nachkommt und versteht sich nicht als Werbung sondern reine Information gegenüber den Verbrauchern.